Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2009

Während die Katze unser heutiges Abendessen – das wir selbstverständlich gemeinsam zubereiteten 😉 – veröffentlicht, muss ich nur schnell eine Musikempfehlung loswerden. Als ich heute unterwegs den Breitband-Podcast des vergangenen Samstag hörte, wurde ich wieder einmal auf ein sehr interessantes Netlabel aufmerksam gemacht. The Poni Republic heißt der Blog auf dem einige echt gute Künstler unter CreativeCommons-Lizenz ihre Stücke veröffentlichen. Absoluter Hörtipp! Eines von vielen:

Spondee – Some Say She’s Evil

Advertisements

Read Full Post »

spargelsalat

Heutiges Abendessen. Rezept!

Read Full Post »

Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse

Geschichte: Frau Bartolotti, Teppichknüpferin und bereits im Jahre 1987 mächtig „Indie“, mit außergewöhnlichen Outfits und nicht gesellschaftskonformen Einstellungen, bekommt unerwartet ein Paket per Post , welches eine große Konserve mit ihrem neuen, siebenjährigen Sohn Konrad enthält. Frau Bartolottis unkonventionelles Leben wird durch Konrads Ankunft umgekrempelt, denn dieser hat bereits in der Fertigungsfabrik gelernt, wie sich ein Kind zu verhalten hat, was sich ziemt und was nicht.

Die Frau Bartolotti zog die Lakritzstande aus dem Mund, tauchte sie in die Thunfischsoße, schleckte sie ab und sagte: „Mensch Konrad!Nun merk dir bloß eins. Das ist nämlich viel wichtiger als sehr viel anderes. Um das was die anderen leute sagen, braucht man sich nicht zu kümmern!“

Read Full Post »

Katze: Spannung

Die heutigen Geschehnisse an der Universität zu Köln versprechen ebenso viel Spannung wie dieser neue Kater&Katze Blog. In Zukunft möchten ich- die Katze, und mein Freund-der Kater, auf dieser Seite mehr oder weniger Interessantes aus unserem  Leben mitteilen.

Heute haben sich bisher zwei sehr erwähnenswerte Dinge ereignet.

Zum einen stand meine Mitbewohnerin gegen 08.30 Uhr in  meinem Zimmer: „Ich habe gerade eine komische Sms bekommen“. Ich: „Lies vor“

Sie:“ Wichtige Info zur Uni Köln-allerdings bisher unbestätigt: Es gibt Gerüchte über einen angeblich für Montag oder Dienstag(27./28.04.2009) geplanten Amoklauf an der Uni Köln. Bitte beachten: Diese Info ist ein bisher nicht offiziell bestätigtes Gerücht-Wahrheitsgehalt unklar.“

Dem musste natürlich dringend nachgegangen werden! Auf dem Weg zur Uni kaufte ich den KSTA und fand in ihm Folgendes.

Ich finde, an der Fakultät angekommen, nichts Ungewöhnliches und will mich gerade wieder auf den Weg nach Hause machen, als ich beinahe zwei aufgelöste Erstsemesterinnen  mit meinem Rad überfahre, die heulend am Boden kauern. Das ist nun natürlich sehr unschön, mit dieser Amokdrohung, aber sich nun aufgrund von Panik und Ohnmachtsgefühlen vor das nächste Fahrrad schmeißen-das muss nun auch nicht sein.Vielleicht waren beide bestürzt darüber, dass sie trotz horrender Gefahr in die Uni müssen. Hiernach liegt es im Ermessen der Lehrenden, ob sie die Veranstaltung durchführen, oder nicht.

Da dieser Tag nun so spannend begonnen hat und ich ihn nicht abschließen möchte, ohne dass der Spannungsbogen nochmal kräftig nach oben ausschlägt, möchte ich eine Kategorie in diesem Blog einführen. „Dinge, die ich heute zum ersten Mal tun werde/getan habe“. Im Rahmen dieser Kategorie, werde ich heute zum ersten Mal in meinem Leben Rotkohl kochen!

Gefahr durch KatzeundKater gebannt!

Gefahr durch KatzeundKater gebannt!

Read Full Post »